Portrait Anne Schrader, Anne Gerda Schrader, 35, Pastorin​

Anne Gerda Schrader, 35, Pastorin​

#Testimonial

"Mich motiviert das Wissen darum, etwas zu tun, das nicht einfach im Nichts verpufft. Ich fühle mich gebraucht und habe viel Spaß an meinem Dienst." 

Anne Gerda Schrader kann Kaffee kochen. Sie ist eine "professionelle Kaffee-Tante", wie sie sagt. Tatsächlich heißt das "Barista". Die Ausbildung dazu hat sie neben ihrem Theologiestudium, das sie an der Humboldt Universität in Berlin absolviert hat, gemacht. Vielfalt ist ihr Ding, die hat sie auch im Studium sehr geschätzt: "Man fühlt sich nicht unbedingt wie ein Fachidiot, sondern darf sich in Geschichte, Sprachen, Philosophie und Theologie austoben."

Schon im Grundschulalter interessierte sich Anne Gerda Schrader für den Beruf ihres Vaters und wollte ganz genau wissen, was ein Pfarrer tagein, tagaus mit den ganzen Menschen so macht. Im Studium entdeckte sie schließlich, wie kreativ und selbstbestimmt der Beruf sein kann: "Es ist ein Privileg, sich mit den existenziellen Dingen des Lebens auseinandersetzen zu können."

Seit 2014 ist Anne Gerda Schrader Pastorin in der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Einbeck, in Niedersachsen. Ihre Ängste - ob sie dem Pfarrerbild gerecht werden oder jemals wieder in Ruhe ein Bier trinken gehen könnte - haben sich nicht bestätigt. Gottesdienste nennt sie die "Pralinen", es macht ihr großen Spaß, mit anderen zusammen zu feiern. "Meine große Hoffnung war, dass ich in einer Gemeinde Raum bekomme, um kirchliches Leben aktiv mitzugestalten. Diese Hoffnung hat sich erfüllt, die Gemeindemitglieder sind offen für neue Ideen und bringen auch selbst sehr gerne ihre Wünsche und Tatkraft ein."

Dein Beruf. Das volle Leben.

Werde Pfarrerin oder Pfarrer in der evangelischen Kirche.

Infos & Kontakt

Meldet euch kostenlos von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr!

0800 - 50 40 60 2

Wir rufen auf Wunsch auch zurück!

Wunschtermin wählen
 
 
Menübutton
<br />
<b>Notice</b>:  Undefined variable: alt_image in <b>C:\OpenText\WS\MS\ASP\RedDotTemp\PreExecute_Publisher_957690af00134107a0bb26be46c3dc00_FBB23F4D06F74F1EB7845E01F6C64748.php</b> on line <b>7</b><br />

Anne Gerda Schrader, 35, Pastorin​

"Mich motiviert das Wissen darum, etwas zu tun, das nicht einfach im Nichts verpufft. Ich fühle mich gebraucht und habe viel Spaß an meinem Dienst." 

Anne Gerda Schrader kann Kaffee kochen. Sie ist eine "professionelle Kaffee-Tante", wie sie sagt. Tatsächlich heißt das "Barista". Die Ausbildung dazu hat sie neben ihrem Theologiestudium, das sie an der Humboldt Universität in Berlin absolviert hat, gemacht. Vielfalt ist ihr Ding, die hat sie auch im Studium sehr geschätzt: "Man fühlt sich nicht unbedingt wie ein Fachidiot, sondern darf sich in Geschichte, Sprachen, Philosophie und Theologie austoben."

Schon im Grundschulalter interessierte sich Anne Gerda Schrader für den Beruf ihres Vaters und wollte ganz genau wissen, was ein Pfarrer tagein, tagaus mit den ganzen Menschen so macht. Im Studium entdeckte sie schließlich, wie kreativ und selbstbestimmt der Beruf sein kann: "Es ist ein Privileg, sich mit den existenziellen Dingen des Lebens auseinandersetzen zu können."

Seit 2014 ist Anne Gerda Schrader Pastorin in der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Einbeck, in Niedersachsen. Ihre Ängste - ob sie dem Pfarrerbild gerecht werden oder jemals wieder in Ruhe ein Bier trinken gehen könnte - haben sich nicht bestätigt. Gottesdienste nennt sie die "Pralinen", es macht ihr großen Spaß, mit anderen zusammen zu feiern. "Meine große Hoffnung war, dass ich in einer Gemeinde Raum bekomme, um kirchliches Leben aktiv mitzugestalten. Diese Hoffnung hat sich erfüllt, die Gemeindemitglieder sind offen für neue Ideen und bringen auch selbst sehr gerne ihre Wünsche und Tatkraft ein."

Dein Beruf. Das volle Leben.

Werde Pfarrerin oder Pfarrer in der evangelischen Kirche.

Infos & Kontakt

Meldet euch kostenlos von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr!

0800 - 50 40 60 2

Wir rufen auf Wunsch auch zurück!

wunschtermin wählen